Narrengold

Neben der gewohnten Trio-Besetzung für klassische Marktauftritte und Tavernenspiele, spielen wir auch in einer erweiterten 5er Besetzung bei besonderen Gelegenheiten. Das ist Narrengold rocks!

Aufgerüstet wird dann mit Dan, dem Saitenreißer, an der Geige, sowie mit Pat, dem Basstölpel, am E-Bass. Rian, der Spielmann, packt neben der Cister auch mal die E-Gitarre aus, und Bernhard Knüppelknecht setzt sich hinter’s Schlagzeug, während Filia Jungfer ihre Dudelsäcke und Flöten mit Mikrofonen ausstattet.

Diese Formation spielt mittelalterliche Musik eingebettet in rockige und swingende Klänge, und ist besonders für Club-Gigs, größere Hallen und Festivals, bei denen das Publikum shaken und ausflippen darf, gedacht. Aber auch für große Bühnen auf Mittelaltermärkten ist diese rockige Version von Narrengold bestens geeignet.

Unter „Fotos“ (Kategorie Narrengold rocks!) könnt ihr Impressionen ansehen!